Pausen Höfe Genüsse

Die Mittagspause einmal anders verbringen – dazu lädt die Stadt Fulda seit dem letzten Jahr ein. Versteckte Höfe, wenig bekannte oder nicht immer zugängliche Plätze und Gärten locken in der Reihe “Pausen – Höfe – Genüsse” zu einer gemütlichen wie auch anregenden Pause ein.
Am 1. August haben auch wir von 12-14 Uhr unseren Klostergarten für Besucher geöffnet. Plakate mit Sinnsprüchen zum Thema Ruhe und Pause schmückten Bäume und Zäune. Liegestühle, Bänke, Picknickdecken waren schnell belegt, die Gartenwege bevölkert. Sr. Christa stand für gärtnerische Spezialfragen zur Verfügung.
Genüsse gab es natürlich auch: kleine Snacks, dazu Kräuterquark mit Gartenkräutern und erfrischender Tee aus eigener Ernte waren ein willkommener Imbiss an diesem sommerlich-heißen Tag.



Aktuelles

Neuigkeiten aus der Abtei Fulda…


Aktuelle Tischlesung

Nach altem klösterlichen Brauch hören wir während der Mahlzeiten einer Tischleserin zu, die aus einem aktuellen Buch vorliest – zur Zeit:

Michael Ende: Die Welt des Michael Ende. Geschichten und Gedanken über Freiheit, Fantasie und Menschlichkeit (mittags)

Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten (abends)

Nach oben