Humofix

Kleine Menge – große Wirkung dank der Kräfte der Natur


Bild vergrößern Es war viel mehr als ein Zufall, als unsere Sr. Laurentia Dombrowski 1948 beim Übersetzen einer Jahreschronik aus der englischen Benediktinerinnen-Abtei Stanbrook erfuhr, dass im dortigen Garten mit einem Kräuterpulver gearbeitet wurde, das in unglaublich kurzer Zeit Gartenabfälle in gute Komposterde verwandelte. Sr. Laurentia ließ eine Probe des Pulvers – „Quick-Return-Powder“ hieß es damals in England – kommen und die Gartenschwestern probierten es aus.

Der Erfolg sprach für sich: Nach nur fünf Wochen war aus Garten- und Küchenabfällen, krümeliger, wunderbar duftender Humus geworden. Das gab natürlich Mut zum Weitermachen. Bald erhielt das Pulver auch einen Namen: Humofix. Es besteht aus fünf Kräutern unseres Gartens, Eichenrinde, Milchzucker und Honig, alles fein pulverisiert und vermengt.

Beim Arbeiten mit dem Kräuterpulver wurde bald herausgefunden, dass Humofix nicht nur erfolgreich zum Kompostbau verwendet werden kann, sondern auch ein hervorragender Blumendünger ist. Als solcher findet das Pulver auch bei reinen Zimmergärtnern immer mehr Anhänger. Humofix ist sehr ergiebig und lange haltbar.

Was ist HUMOFIX®?

HUMOFIX® ist ein Pulver aus 5 HeiIkräutern‚ Eichenrinde, Milchzucker und Honig.

Die Anwendungsgebiete sind:

Anwendung

HUMOFIX® zur Schnellkompostgewinnung

Wie wirkt HUMOFIX®?
Das in Wasser angesetzte Pulver wirkt in erprobter homöopatischer Dosis als Aktivator:

  • Die zur gesunden Flotte notwendigen Mikroben werden gefördert, so dass sie sich fast explosionsartig vermehren.
  • Dadurch wird die Umwandlung organischen Materials in Humus beschleunigt (4-6 Wochen im Frühjahr und Sommer).
  • Es wird eine hohe Anfangstemperatur von 60-65 °C erreicht, wodurch Unkraut-Samen, Schädlinge und Krankheitserreger zerstört werden.
  • Das mühsame Umschaufeln ist nicht mehr nötig.
  • Regenwürmer werden nach Abklingen der Heißphase angelockt und
    gefördert.

1 Päckchen reicht aus für 2 m3 Kompostmaterial!

Und so einfach wird es angewendet:
1 Päckchen HUMOFIX in 1 Liter Wasser bzw. 1/2 Päckchen in 1/2 Liter Wasser, wenn möglich Regenwasser, einrühren, gut durchschütteln und 24 Stunden stehen lassen. Vor Gebrauch jeweils gut durchschütteln! Die angesetzte Lösung hält sich in einer verschlossenen Flasche 2-3 Wochen; riecht sie sauer, kann sie noch erfolgreich zum Blumengießen verwendet werden.

Anwendung von Kompost
Reifer Kompost kann überall im Garten eingesetzt werden. Als Richtmaß gelten 2 bis 3 kg pro m2. Ausgelaugte Böden vertragen bis 10 kg pro m2.

Der Erfolg: Lebendiger, fruchtbarer Boden, gute Bodenstruktur und -gare, gesunde Pflanzen und reiche Ernten.

Der Komposthauten kann auf zwei Weisen aktiviert werden:

Waagrechtes Aktivieren (Schnellbau)

  • grobe Gartenabfälle zerkleinern, Küchen- und Gartenabfälle gut mischen (Trockenes mit Feuchtem, Altes mit Frischem, Hartes mit Weichem etc.)
  • das Material auf den Boden, in einen Kasten oder Komposter aufschichten (20 cm hoch)
  • 1 cm gute Gartenerde oder alten Kompost und bei Bedarf etwas Kalk (1/2 kg auf 1 m3) darüberstreuen
  • 1/4 der 24 Std. vorher angesetzten, gut durchgeschüttelten Aktivatorflüssigkeit darübersprengen
  • das Ganze dreimal wiederholen
  • die 5. und letzte Schicht wird mit ca. 5 cm Erde abgedeckt, sie erhält keine Aktivatorfiüssigkeit
  • den fertigen Komposthaufen mit alten Säcken, Strohmatten etc. abdecken, damit eine hohe Anfangstemperatur erreicht und 2 Tage gehalten werden kann
  • nach 2 Tagen den Wärmeschutz wieder entfernen
  • Muss man das Bauen unterbrechen (nicht länger als 1 Woche), so hört man jeweils mit der Erdschicht auf, ohne zu sprengen. Der Weiterbau beginnt dann mit dem Aktivieren.


Aktivator auf jede Erd- bzw. Kalkschicht verspritzen

Senkrechtes Aktivieren

Mit dieser Methode hilft man sich, wenn man mangels Material den Komposthaufen nicht in einem Zug bauen kann. Man schichtet immer dann, wenn wieder Abfälle zur Verfügung sind, eine neue Lage auf, wie oben beschrieben, aber ohne zu aktivieren. Hat der Komposthaufen die Höhe von 1m erreicht oder ist der Kasten bzw. Komposter gefüllt, aktiviert man von oben.

Man bohrt mit einem spitzen Stock 5 Kanäle in der Haufen bis 10cm über dem Boden und verteilt den Aktivator in kreisender Bewegung in die Löcher.

Aktivator mit Löffel oder Kännchen in kreisender Bewegung in die Löscher gießen, je nach Größe des Komposthaufens sind die Löcher so angeordnet:


HUMOFlX® zur Blumenpflege

1 Päckchen HUMOFlX® in 1 Liter Wasser (wenn möglich Regenwasser ansetzen und gut durchschütteln. 24 Stunden stehen lassen und öfter durchschütteln.
1 bis 2 Teelöffel der Flüssigkeit in einen Liter Wasser geben un damit ein- bis zweimal wöchentlich alles gießen, was im Zimmer, in Balkonkästen und im Garten blühen soll.

Der Erfolg: Ihre Blumen bleiben gesund und entfalten eine reiche, langandauernde Blütenpracht.


Saatbäder mit HUMOFIX®

Man gibt in ein Tonschälchen, einen Blumenuntersetzer oder in eine alte Tasse etwas HUMOFIXpulver (etwa eine Messerspitze), füllt zur Hälfte mit Wasser auf, rührt gut um und lässt es einige Stunden stehen. Dann gibt man die Samen dazu, rührt mit einem Hölzchen um, damit sie nicht verkleben und lässt sie die vorgeschriebene Zeit in der Flüssigkeit quellen. Danach werden die Samen über ein Läppchen abgegossen und an der Luft getrocknet. 2-3 Stunden nach dem Saatbad lässt sich der Samen schon aussäen.

Außer Schmetterlingsblütlern (Erbse, Bohne, Lupine etc.) und Kürbisgewächsen (Gurke, Kürbis, Melone etc.) eignen sich alle Gemüsearten zu Saatbädern mit Humofix®. Kohlarten bleiben 15 Minuten im Samenbad, Rettich und Radieschen bis 30 Minuten, Wurzelgemüse, Möhren, Sellerie 1 1/2 Stunden, alle anderen Sämereien eine Stunde.

Der Erfolg: Ihre Saaten keimen schneller, gleichmäßiger und sind widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Krankheiten.


Empfehlung

Online-Shop

Was sagen unsere Kunden nach ihren Versuchen mit Humofix®


«Er ist mir gelungen, der erste Komposthaufen! Mein Mann und ich standen heute wirklich staunend davor. Es duftete schon die ganzen Vorbereitungswochen angenehm und süß. Reifezeit 1 Monat!» R.K.

«Die Kompostzubereitung mit Humofix® ist so einmalig. Wir hatten in diesem Jahr eine großartige Ernte. Karotten von einer Größe und im Geschmack, wie ich sie noch nie vorher hatte.» H.M.

«Ich bin von Humofix® begeistert! Mein Phyllocaktus ackermanni hat 43 Knospen, sonst höchstens 3-11.» M.W.

«Das aufgelöste Pulver heißt bei uns nur noch das ‚Wunderwasser’. Ich gieße damit alles, was blühen soll. Und der Erfolg ist großartig.» L.W.

Angebote aus unserem Garten

Lernen Sie unsere Produkte aus dem Klostergarten kennen und profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen.


Nach oben