Gottesdienst

Zu allen Gottesdiensten sind Sie herzlich willkommen!


Gottesdienstzeiten

montags bis samstags

06:00 Laudes – Morgenlob
07:30 Eucharistiefeier
(gregorianischer Choral)
11:45 Mittagsgebet
17:30 Vesper – Abendgebet
19:30 Komplet – Nachtgebet
Vigilien

sonn- und feiertags

06:00 Laudes – Morgenlob
08:00 Eucharistiefeier
(gregorianischer Choral)
11:45 Mittagsgebet
17:30 Vesper – Abendgebet
19:30 Komplet – Nachtgebet
Vigilien

 

Eucharistiefeier * Laudes * Vesper * Komplet * Vigilien * gregorianischer Choral

 


Benediktinisch leben

Benedikt schrieb seine Regel aus der Kenntnis mehrerer anderer Mönchsregeln und Traditionen heraus und führte sie mit seiner eigenen jahrelangen Erfahrung zusammen.

Benediktinisch leben


Nach oben

Eucharistiefeier


aus dem Griech. – Danksagung;
Die Eucharistiefeier ist Höhepunkt des klösterlichen Tages. Sie wird als Gedächtnis an das letzte Abendmahl und an die erlösende Opferhingabe Christi gefeiert.

Laudes


aus dem Lat. = Lobpreisungen
Liturgisches Morgengebet der Kirche, Morgenlob, Teil des Stundengebetes.

Vesper


aus dem lat. „vespera“ – der Abend;
liturgisches Abendgebet

Komplet


von lat. „completus“ – vollenden, zu Ende führen;
letzte Gebetszeit zum Abschluss des Tages

Vigilien


von lat. „vigila“ – Nachtwache;
Gebetszeit als Nachtwache, die den kommenden Tag/Herrn erwartet

gregorianischer Choral


Benannt nach Papst Gregor I. († 604). Einstimmiger, unbegleiteter liturgischer Gesang in lateinischer Sprache. Als gesungenes Wort Gottes ist er ein wesentlicher Bestandteil der Liturgischen Handlung.