Gästehaus

Für unseren Mönchsvater Benedikt war die Gastfreundschaft ein hohes Gut,
so dass er der „Aufnahme der Gäste“ in seiner Regel ein eigenes Kapitel widmete.
So ist es uns Schwestern ein Herzensanliegen, Sie willkommen zu heißen.


Unser Angebot richtet sich besonders an Menschen …


  • die Stille und einige Tage Abstand von ihrem Alltag suchen,
  • eine Sehnsucht nach Gott und Gebet spüren,
  • nach Orientierung in ihrem Leben fragen,
  • mehr über die benediktinische Spiritualität erfahren möchten.

 

Ausstattung

Bild vergrößern

Unser Gästehaus ist klein und gemütlich. Es verfügt über

  • 6 Einzelzimmer, 1 Doppelzimmer
    (WC, Bad, Dusche auf den Fluren)
  • 2 Speise- und Aufenthaltsräume
  • 1 Tagungsraum für Gruppen , bis zu 20 Personen (Flipchart, Beamer, CD-Player, Meditationsmatten u. -hocker)
  • einen Gästegarten

Angebote

Bild vergrößern

  • Es freut uns, wenn Sie an unseren Gebetszeiten teilnehmen.
  • Gerne schenken wir Ihnen Anteil an unserer eigenen Gottsuche und unserem Glaubensleben.
  • Nach Absprache bieten wir die Möglichkeit zu Gespräch oder einer Mithilfe im Garten an. Ebenso ist ein Einzelexerzitienaufenthalt möglich.
  • Auch Tagesgruppen zur Einkehr sind uns willkommen.
  • Bitte schauen Sie in unser Kursprogramm.

Kosten

Als Kostenbeitrag erheben wir einen Tagessatz von 40 € inkl. Verpflegung.

Gästegarten

Liegt unser Gästehaus auch mitten in der Stadt, so bestätigen uns viele Gäste: „Es ist eine Oase.“

Unser Gästegarten lädt zum Verweilen ein. Unser Gästegarten lädt zum Verweilen ein.

Fotogalerie


Kontakt

Bild vergrößern

Gastschwester
Sr. Gertrud
Tel. 0661/9024516
E-Mail schreiben

FAQ

So finden Sie uns

 

Sieh auf uns aus deinen Höhen,
Vater, der du uns erschufst,
Schöpfer, der du die Geschöpfe
immer vor dein Antlitz rufst.

Lass dein Auge auf uns ruhen,
lass uns spüren: du bist da.
Wenn wir nur das Herz erheben,
wissen wir: du Herr bist nah.

Lehre uns, behutsam wandeln,
nachzugehen deiner Spur,
denn uns Menschen eingegossen
hast du göttliche Natur.

Darum finden wir nur Frieden,
wenn wir, lebend, in der Welt,
immer neu dem Blick begegnen,
der uns folgt vom Himmelszelt.

Sr. Oliva (Beatrice) Pardo de Leygonie OSB
mehr…

Schwestern im Portrait


Sr. Angela

Bild vergrößern

“Misericordias Domini
in aeternum cantabo.” Ps.89,2

… immer schon, mein ganzes Leben lang wollte ich singen, einfach nur singen…
und nun habe ich den Beruf meines Lebens!
Denn was kann es Besseres geben, als Gott sein Leben hinzusingen und ihm zu danken?

Sr. Gertrud

Bild vergrößern

Zwei Sätze begleiten mein Leben und sind mir Verheißung und Leitfaden:

Aus dem Buch Nehemia:
„Macht euch keine Sorgen, denn die Freude am Herrn ist eure Stärke.“ Neh 8,10

Aus der Regel Benedikts:
„Er, Christus, führe uns gemeinsam zum ewigen Leben.“ RB 72,12


weitere Schwestern-Portraits

Nach oben