Neues aus dem Garten!

Unsere Bienen waren fleißig! Anfang Juni konnten zum ersten Mal die Waben unserer vier Bienenvölker geschleudert werden. Das süße Gold wird nun in einem langsamen Prozess gerührt, bis cremiger, streichfähiger Honig daraus geworden ist.

In ca. zwei Wochen hoffen wir die ersten Gläser auf dem Frühstückstisch zu haben und auch im Klosterladen unseren Honig anbieten zu können.

Eine weitere Neuerung besteht in den Hochbeeten, die nun an die Stelle der früheren Kräuterspirale getreten sind. Ein großer Vorteil solcher Hochbeete ist, dass man jedes mit einem anderer Erde befüllen und so den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedenster Pflanzen entgegenkommen kann. In den vier Kästen sind jeweils diejenigen Kräuter gruppiert, die ähnliche Ansprüche an Boden, Düngung und Feuchtigkeit haben: mediterrane Kräuter, heimische Wild- und Heilkräuter, Duft- und Teekräuter, Küchenkräuter.



Aktuelles

Neuigkeiten aus der Abtei Fulda…


Aktuelle Tischlesung

Nach altem klösterlichen Brauch hören wir während der Mahlzeiten einer Tischleserin zu, die aus einem aktuellen Buch vorliest – zur Zeit:

Anselm Grün: Staunen. Die Wunder im Alltag entdecken (mittags)

Helen Schüngel-Straumann: Meine Wege und Umwege. Eine feministische Theologin unterwegs (abends)

Aktuelle Termine

Di 16. Okt: Kontemplationsabend
Mi 17. Okt: Meditatives Tanzen
Sa 20. Okt: Vortrag zum biologischen Gartenbau
Mi 24. Okt: Meditatives Tanzen

Mehr…

Nach oben