Ausflug in die Thüringische Rhön

In die Rhön führte unser Konventsausflug bei zunehmend schönem Frühherbstwetter. Nachdem wir in der Stiftskirche Rasdorf romanische Kunst bestaunen konnten, brachten uns die menschenverachtenden Anlagen an der ehemaligen Grenze zur DDR am Point Alpha in die neueste Geschichte zurück. Mit Herrn Helmut Henkel hatten wir einen ortsansässigen Zeitzeugen zum Führer, der uns nachhaltig beeindruckte. In Geisa konnten wir gerade noch das berühmte Glockenspiel vom Kirchturm her hören, ehe uns der Bus über malerische kleine Straßen und Dörfer durch die thüringische Landschaft zur ehemaligen Propstei Zella brachte. Mit großer Liebe wird dort auch ein Klostergarten gepflegt, der natürlich unser besonderes Interesse fand. Wie schon in Rasdorf hielten wir in der Barockkirche von Zella eine kleine Gebetszeit und beschlossen den wunderschönen Tag mit einem Kaffee auf Burg Katzenstein.



Aktuelles

Neuigkeiten aus der Abtei Fulda…


Aktuelle Tischlesung

Nach altem klösterlichen Brauch hören wir während der Mahlzeiten einer Tischleserin zu, die aus einem aktuellen Buch vorliest – zur Zeit:

Cord Riechelmann: Krähen. Ein Portrait (mittags)

Egbert Ballhorn (Hg.) u.a.: 73 Ouvertüren. Die Buchanfänge der Bibel und ihre Botschaft (abends)

Aktuelle Termine

Mehr…

Nach oben