Besuch von Bischof Michael

Am 3. Dezember konnten wir uns über eine schöne Begegnung mit dem neuen Bischof von Fulda, Michael Gerber, freuen.

Nachdem Bischof Michael Gerber inzwischen acht Monate im Amt ist und viele Gemeinschaften und Gruppen des Bistums kennengelernt hat, fand sich nun auch Gelegenheit für ein Treffen mit uns Benediktinerinnen – deren Glocken er, wie er sagte, so oft am Tag zum Gebet einladen hört.
Der Bischof berichtete von seinen ersten Erfahrungen im Bistum, von ermutigenden Begegnungen mit engagierten und überzeugenden Christen, aber auch von den anstehenden Fragen: den Ideen für eine “Neuevangelisierung” und aktuell insbesondere dem “Synodalen Weg”, der sowohl auf der Ebene der gesamten deutschen Kirche als auch in den einzelnen Diözesen die aktuellen Herausforderungen in der Kirche diskutieren will.

Im Gespräch konnten wir unsererseits von den bereichernden Begegnungen mit geflüchteten Christen berichten, die sich regelmäßig bei uns zu Gottesdienst und Beisammensein treffen.
Zum Abschluss überraschte uns Bischof Michael mit einem Heer “echter” (d.h. mit den Bischofsattributen des Heiligen: Stab und Mitra) ausgestatteten Schoko-Nikoläusen.
Wir freuen uns über diesen ersten näheren Kontakt und auf eine Fortsetzung des guten Austauschs.



Aktuelles

Neuigkeiten aus der Abtei Fulda…


Aktuelle Tischlesung

Nach altem klösterlichen Brauch hören wir während der Mahlzeiten einer Tischleserin zu, die aus einem aktuellen Buch vorliest – zur Zeit:

Elli H. Radinger: Die Weisheit der Wölfe. Wie sie denken, planen, füreinander sorgen (mittags)

Egbert Ballhorn (Hg.) u.a.: 73 Ouvertüren. Die Buchanfänge der Bibel und ihre Botschaft (abends)

Aktuelle Termine

Mehr…

Nach oben